21 Apr
22/18 - Verkehrsunfall A4

22/18 - Verkehrsunfall A4

Einsatz 22/2018, 21.04.2018, 17:32 Uhr 

Gegen 17:30 Uhr wurde am Samstagnachmittag der Alarmzug der Freiwilligen Feuerwehr Obersuhl sowie die Freiwillige Feuerwehr Herleshausen zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A4 alarmiert.
Zwischen den Anschlussstellen Gerstungen und Herleshausen kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. 
Der Fahrer eines polnischen VW Kleinbusses war bei einem missglückten Überholmanöver ungebremst unter ein vor ihm fahrendes Wohnmobil geraten. 

Dabei wurde der Fahrzeugführer leicht und der Beifahrer sowie eine weitere Person auf der hinteren Sitzbank schwer verletzt. 
Der auf der hinteren Sitzbank befindliche Mitreisende wurde eingeklemmt und musste durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Obersuhl aus dem Fahrzeug befreit werden. 

Ein hinzugezogener Rettungshubschrauber konnte die Einsatzstelle jedoch ohne Patienten wieder verlassen. 
Die Verletzten wurden in das Klinikum nach Bad Hersfeld sowie in das St.-Georg Klinikum nach Eisenach verbracht. 

Während des Einsatzes kam es zu einer ca. 1,5 - stündigen Vollsperrung der A 4 in Fahrtrichtung Ost. 
Besonders angenehm ist uns die gut funktionierende Rettungsgasse aufgefallen.

Bilder: Fotos: Feuerwehr Obersuhl 

Einsatzort

Größere Karte anzeigen

Presseberichte:
Osthessen-News: Schwerer A4-Unfall bei Gerstungen - Kleinlaster auf Lkw: drei Verletzte 
 

21/18 - Kleinbrand Bahnstrecke Bosserode-Obersuhl

Einsatz 21/2018, 13.04.2018, 04:50 Uhr 

Die Kleineinsatzgruppe (KEG) der Feuerwehr Obersuhl wurde heute um 04:50 Uhr mit der Meldung 
"F1+ Kleinbrand- Einsatzort: Bosserode, Alte Landstraße
zur Untersützung der Feuerwehr Bosserode alarmiert. 

Dort brannte ein Baum an der Bahnstrecke Bosserode-Obersuhl. 


Einsatzort

Größere Karte anzeigen

Presseberichte
HNA: Eiche an Bahnlinie bei Wildeck-Bosserode brannte – Zugverkehr blieb verschont

20/18 - Verkehrsunfall A4

Einsatz 20/2018, 11.04.2018, 14:13 Uhr 

Um 14:13 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A4, Autobahnabschnitt Gerstungen-Wommen alarmiert.
Am Einsatzort wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert, die Batterie des verunfallten Fahrzeugs abgeklemmt sowie auslaufende Betriebsstoffe gebunden und aufgenommen.
Außerdem wurden durch uns zwei Kinder (4 und 6 Jahre alt) betreut und Vitalparameter erhoben, bis ein zweiter RTW eingetroffen war.
Ein weiteres Kind wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen
10 Apr
19/18 - Schwerer Verkehrsunfall A4

19/18 - Schwerer Verkehrsunfall A4

Einsatz 19/2018, 10.04.2018, 05:06 Uhr 

Am heutigen Dienstagmorgen wurde der Alarmzug der Feuerwehr Obersuhl auf die Bundesautobahn A4 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 
Zwischen den Anschlussstellen Gerstungen und Wommen hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 41-jähriger Lkw-Fahrer aus Rumänien ums Leben kam. 

Der Fahrer hatte seinen Sattelzug auf dem Standstreifen abgestellt und wurde, vermutlich beim Aussteigen, von einem nachfolgenden Sattelzug, welcher ebensfalls aus Rumänien stammt, erfasst und tödlich verletzt. 

Zur Klärung der genauen Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft einen Verkehrsgutachter beauftragt. 

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete den Einsatzort aus. 
Während den Bergungsarbeiten war die Autobahn, Fahrtrichtung Ost, von ca. 05:00 Uhr bis 10:00 Uhr voll gesperrt.

Bilder: Fotos: Feuerwehr Obersuhl

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen
Presseberichte:
Osthessen-News: Nach Panne: Lkw-Fahrer von Lastkraftwagen auf der A4 überrollt
HNA: Mann von Lkw überrollt und tödlich verletzt: A4 am Morgen voll gesperrt 
TA: Mann wird auf Fahrbahn von Lkw überrollt - Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf A4 bei Gerstungen aufgehoben 
Hessenschau: Tödlicher Unfall auf A4

18/18 - PKW Brand A4

Einsatz 18/2018, 24.03.2018, 14:04 Uhr 

Gegen 14:00 Uhr wurden wir zu einem PKW Brand auf die Bundesautobahn A4, Hönebach-Obersuhl, alarmiert. 
Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nur um einen technischen defekt am Fahrzeug handelte. 
Der PKW wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und die Einsatzstelle abgesichert.

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen
23 Mär
17/18 - Mülltonnenbrand

17/18 - Mülltonnenbrand

Einsatz 17/2018, 23.03.2018, 05:54 Uhr

Am frühen Freitagmorgen wurden wir mit der Meldung 
F1+ Brand Mülltonne - Einsatzort: Obersuhl Rotdornweg
zu einem Mülltonnenbrand alarmiert.
Die brennende Mülltonne konnte schnell gelöscht und so weiterer Schaden verhindert werden.

Bilder: Fotos: Feuerwehr Obersuhl

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen
22 Mär
16/18 - Kellerbrand in Richelsdorf

16/18 - Kellerbrand in Richelsdorf

Einsatz 16/2018, 22.03.2018, 18:29 Uhr 
Gegen 18:30 Uhr wurde der Alarmzug der Feuerwehr Obersuhl zu einem Kellerbrand nach Richelsdorf alarmiert. 

In einem Wohnhaus in der Steinkaute war die Heizung in Brand geraten. 
Mehrere Trupps unter Atemschutz löschten das Feuer in den Kellerräumen und lüfteten das gesamte Haus. 
Da sich der nächste Hydrant recht weit von dem Haus entfernt befindet, musste eine Wasserversorgung über ca. 400 Meter aufgebaut werden. 

Das Haus ist zurzeit unbewohnbar, da Aufgrund des Feuers die Heizung zerstört und das Haus mit Rauchgasen durchzogen wurde.
Bei dem Brand kamen keine Personen zu Schaden, weil die Bewohner durch einen Rauchmelder rechtzeitig gewarnt wurden und das Haus verlassen konnten.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Obersuhl noch die Wehren aus Richelsdorf und Bosserode sowie ein Rettungswagen. 

Bilder: Fotos: Feuerwehr Obersuhl

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen

Presseberichte:
HNA: Kellerbrand in Richelsdorf: Rauch zog durch das ganze Haus
12 Mär
15/18 - Verkehrsunfall zwischen Obersuhl und Richelsdorf

15/18 - Verkehrsunfall zwischen Obersuhl und Richelsdorf

Einsatz 15/2018, 12.03.2018, 19:31 Uhr 

Am Montagabend ereignete sich gegen 19:30 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKW auf der Landstraße (L3248) zwischen Obersuhl und Richelsdorf.

Auf der Weihetalbrücke ist aufgrund einer Baustelle aktuell eine Ampel eingerichtet.
Ein Ford KA fuhr dort auf zwei stehende Autos auf.

Die Dienstgruppe Nacht wurde alarmiert und konnte schnell ausrücken, da ohnehin gerade ein Übungsdienst statt fand.
Zwei verletzte Personen wurden durch die Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und betreut. 
Der im Auto eingeschlossene Fahrer des Fords musste von der Feuerwehr befreit werden. 
Während des Einsatzes wurde die Straße in Höhe der Weihetalbrücke gesperrt.
Neben drei Rettungswagen war auch ein Notarzt an der Einsatzstelle.

Bilder: Fotos: Kevin Deiß

Einsatzort:

Größere Karte anzeigen 

Presseberichte:
Osthessen-News: Unfall mit drei Pkw zwischen Obersuhl und Richelsdorf
 

14/18 - Ölspur in der Eisenacher Straße

Einsatz 14/2018, 12.03.2018, 15:18 Uhr 

Die Dienstgruppe Tag wurde um kurz nach 15 Uhr zu einer Ölspur in die Eisenacher Straße alarmiert.

Einsatzort

Größere Karte anzeigen